Google

Google geht gegen zu viele Ads im above-the-fold Bereich vor

wlEmoticon-winkingsmile.png
Verfasst von Stephan Walcher

Wie Google in seinem Webmaster Central Blog ankündigt hat wurde ein neuer Algorithmus eingeführt, die das Layout einer Webseite analysiert und Webseiten anhand ihres Werbeflächen Anteils „above-the-fold“, also der Bereich, den man beim erstbesuch sofort sieht ohne vorher zu scrollen, bewertet.

As we’ve mentioned previously, we’ve heard complaints from users that if they click on a result and it’s difficult to find the actual content, they aren’t happy with the experience. Rather than scrolling down the page past a slew of ads, users want to see content right away. So sites that don’t have much content “above-the-fold” can be affected by this change. […]This algorithmic change does not affect sites who place ads above-the-fold to a normal degree, but affects sites that go much further to load the top of the page with ads to an excessive degree or that make it hard to find the actual original content on the page.

Betroffen von dieser Veränderung sind, laut Google, gerade mal 1% der weltweiten Suchen. Sollte man aber trotzdem das Pech haben und eine „Abstrafung“ wegen zu vieler Werbeblöcke erhalten, empfiehlt Google die überdurchschnittliche Anzahl der Werbeblöcke zu entfernen und zu warten bis der Googlebot wieder genug Seiten indexiert hat, um die Veränderung zu erfassen.

If you decide to update your page layout, the page layout algorithm will automatically reflect the changes as we re-crawl and process enough pages from your site to assess the changes.

Bereits nach dem Panda Update spekulierten viele, dass ein wichtiger Faktor die Anzahl und die Positionen der Werbefläche, dafür verantwortlich ist, ob eine Seite abgestraft worden ist oder nicht. Spekulation hin oder her, mit diesem Update geht Google nun aktiv gegen zu viel Werbung vor. Ohne Große Kommentare, schließe ich diesen Artikel mit einem Link auf den Bilder-SEO Martin Mißfeld zu dem Thema und einem kleinen Screenshot aus meinem Google AdSense Konto ab Zwinkerndes Smiley

mehr-werbung

Die eine Hand weiss oft nicht was die andere macht …

Via Official Google Webmaster Central Blog: Page layout algorithm improvement

Feedback, Fragen, Ideen?

1 Kommentar