Microsoft

IIS SEO Toolkit–SEO Crawler für die eigene Webseite

seo-toolkit_thumb.png
Verfasst von Stephan Walcher

Die meisten SEOs betreiben ihre Projekte auf Apache Servern. Nicht nur das die Webspace und Serverkosten sehr viel niedriger sind, es gibt auch viele mehr SEO orientierte CMS wie zum Beispiel WordPress mit denen auch ohne großen Programmierkenntnissen großes bewirken kann.

Doch wie jeder SEO weiß, läuft die Webseite nicht nur auf Linux Maschinen, es gibt auch den Internet Information Services kurz IIS. Im Agentur Geschäft gehört der IIS fast schon zum Alltag da gerade bei großen Webseiten die IT lieber sich interessanterweise immer für einen IIS entscheidet. Die Antwort auf die Frage, ob ein IIS nun wirklich besser für solche Zwecke geeignet ist als ein Apache, überlasse ich gerne meinen MVP Kollegen die sich in diesen Sachen sicherlich besser auskennen als ich ;).

Ich zu meinem Teil treffe den IIS im täglichen SEO Agentur Geschäft immer wieder inklusive seiner üblichen Krankheiten die ich interessanterweise wirklich immer wieder nur beim IIS Servern finde. Ein wahrer Klassiker hierbei ist die „Standard Domain definieren“. Ok, dieser Fehler kann bei Apache auch auftreten, aber gerade wenn mehre Domains auf einen IIS verweisen gibt es hier sehr oft Probleme mit “vergessenen” Domains die immer noch die Webseite 1:1 abbilden.

Während man beim Apache dies über eine einfache .htaccess Rule lösen kann, scheint es beim IIS verdächtig oft „vergessen“ zu werden. Ähnliches gilt auch bei den Weiterleitungen die beim IIS komischerweise sehr oft über einen 302 Status Code anstatt wie eigentlich richtig über einen 301 Status Code, dabei kann es doch so einfach sein wie Robert Mühsig in seinem Artikel “Duplicate Content” mit IIS7 vermeiden–Domain mit www oder ohne zeigt.

seo-toolkit

Aber der IIS ist nicht nur ein Sorgenkind, der IIS bietet auch Tools von denen man auf Apache nur träumen kann, wie zum Beispiel das IIS SEO Toolkit. Bei den IIS SEO Toolkit handelt es sich im Grunde um einen Crawler der die eigene Webseite ständig crawlt und über auf SEO Fehler wie zum Beispiel zu kurze oder fehlende Description tags hinweist. Die Regeln und die Bedingungen können individuell gestaltet werden. Als Inhouse SEO ist das IIS SEO Toolkit ein sehr mächtiges Instrument, denn oft müssen sich viele SEOs mit Programmen wie Xenu oder SEO Screaming Frog helfen, was aber gerade bei sehr großen Webseiten, für massive Probleme in Sachen Ressourcen bedeutet.

Search Engine Optimization Toolkit im Einsatz

IIS SEO Toolkit

Wer mehr zum Thema IIS und SEO Toolkit wissen möchte der sollte sich den Artikel What Every SEO Should Know About IIS von Dave Sottimano anschauen, denn mit dem IIS SEO Toolkit kann man auch die gefürchteten Ketten-Weiterleitungen erkennen und fixen.

Feedback, Fragen, Ideen?