test

YOURLS: WordPress to Twitter installation

August 28, 2010 |  by  |  Software  |  , , ,

Das WordPress Plugin YOURLS: WordPress to Twitter dient als Schnittstelle zum URL Shortener Script YOURLs das jeder auf seinem Webspace mit PHP Unterstützung betreiben kann. Dabei kann jeder selbst entscheiden ob er es öffentlich (würde ich nicht empfehlen) oder nur für sich privat verwendet. Dieser Artikel dient als kleine Erweiterung zu meinem Posting YOURLS URL Shortener einrichten und mit Tweetdeck & Co nutzen um zu erklären wie man die das YOURLS Plugin für WordPress inklusive oAuth und Twitter App installiert.

Zunächst installieren wir wie gewohnt das Plugin direkt über das WordPress Backend oder laden uns die PHP Dateien unter YOURLS: WordPress To Twitter (a Short URL Plugin) herunter und aktivieren das Plugin.

URL Shortener Settings

Sehr wichtig ist hier die Frage ob sich unser URL Shortener Dienst auf dem gleichen Server/Webspace befindet oder auf einem externen. Denn wenn sich das YOURLS Script auf dem gleichen Server befindet wie unser Blog funktioniert interessanterweise die YOURLS API URL nicht, also aufpassen Zwinkerndes Smiley.

wp-yourls-settings-extern

YOURLS auf dem gleichen Webspace oder Server

wp-yourls-settings-intern

YOURLS auf einem anderen Webspace oder Server

In beiden Fällen tragen wir die YOURLS API URL ein und klicken auf Check, solltet ihr euer YOURLS Script nur privat betreiben tragt vorher eure Login Daten ein und drückt anschließend auf „check“. Wenn ihr YOURLS und euren Blog auf dem gleichen Webspace betreibt, braucht ihr den realen Pfad zur Config.php Datei. Solltet ihr den nicht kennen ladet einfach eine PHP Datei mit folgendem Inhalt auf euren Webspace rauf, und ruft diese Datei mit eurem Browser auf.

<?php

phpinfo();

?>

Twitter Settings

Wenn ihr bereits eine Twitter Application für euere Webseite erstellt habt, könnt ihr den Twitter Consumer Key und den Twitter Consumer Secret einfach über http://twitter.com/apps abrufen. Falls ihr keine Besitzt, ruft einfach folgende URL auf http://twitter.com/apps/new. Icon, App name und Description sind eigentlich relative unwichtig, solltet ihr aber mehrere Blogs betreiben ist es sehr zu empfehlen hier alles richtig auszufüllen um im Nachhinein die richtige Application wiederzufinden.

Füllt die anderen Felder wie folgt aus:

  • Application Website: URL eures Blogs
  • Organization: Blog name
  • Website: URL eures Blogs
  • Application Type: Browser
  • Callback URL: URL eures Blogs
  • Default Access Type: Read & Write
  • Use Twitter for login: YES

twitter-app-settings

Nur noch speichern und ihr erhaltet euren Consumer Key und Consumer secret den ihr im Backend von YOURLS WordPress Plugin eintragt.

twitter-settings-secret-key

Sollte alles stimmen könnt ihr euch mit eurem Twitter Account einloggen. Anschließend noch die WordPress Settings festlegen und ab sofort wird jeder neuer Blog Post mit eurer eigenen Short URL über euer Twitter Account getwittert.

Ich arbeite übrigens mit folgenden Einstellungen

wordpress-settings

Noch ein Tipp zum Abschluss ..

Die Datenbank sei mit dir!

Wer seinen Blog auf einem Webspace hostet der hat nur eine limitierte Anzahl von gleichzeitigen Database Verbindungen, meistens liegt das Limit bei 20. Habt ihr also viele Twitter Follower und ihr veröffentlicht den Artikel zur Prime-Time kann es passieren das viele Leser nur die Meldung erhalten „Error Database“ und nicht euer Posting lesen können, überlegt es euch gut ob ihr gleich jeden Artikel auf Twitter veröffentlich wollt.

Windows Live Writer User, könnten ähnliche Probleme haben, denn durch die vielen Database Abfragen schafft der Windows Live Writer nicht die Meldung zu erhalten das der Artikel veröffentlicht worden ist. Man erhält daher nur immer Fehlermeldung und will den Artikel wieder veröffentlichen und hat auf einmal 4-mal den gleichen Artikel im Blog. Daher empfehle ich die Veröffentlichung des Artikel auf 5 Minuten später zu setzen, damit der Windows Live Writer seine Arbeit ganz normal abschließen kann, bevor die Datenbank in Rauch auf geht.

About the author

Mein Name ist Stephan Walcher und Prometeo ist mein mein Privater Blog auf dem ich über SEO und Suchmaschinen schreibe. Ausserdem bin ich Microsoft MVP für Windows Live. Weitere online Profile findest du unter Google+, Twitter und Facebook.


Hinterlasse eine Antwort