Fun & Stuff

YOURLS URL Shortener einrichten und mit Tweetdeck & Co nutzen

wlEmoticonwinkingsmile.png
Verfasst von Stephan Walcher

Ich habe lange darüber nachgedacht ob ich mir einen eigenen URL Shortner einrichten soll oder nicht, schließlich gibt es genug frei Dienste die ich ohne weiteres nutzen kann. Der Grund warum ich es doch gemacht hat ist derselbe wie auch der, diesen Blog zu starten. Als ich damals 2006 Prometeo ins Leben gerufen habe, wollte ich einfach nur eine privaten Bookmark Dienst schaffen. Über interessante Sachen bloggen und wenn ich später etwas suche, wusste ich immer wo ich es zu finden habe. Mit dem Siegeszug von twitter hat sich an diese Idee nicht viel geändert, nur das ich manche Sachen einfach nicht mehr Blogge sondern in 140 Zeichen packe.

Als ich dieses Wochenende zufällig über einen alten Beitrag von mir aus dem Jahre 2006 gestolpert bin, kamen mir ein paar Zweifel: „Wird es Bit.ly in ein paar Jahren noch geben?“. Vermutlich schon, aber vielleicht auch nicht und dann alle meine Links zu verlieren wäre echt schade. Damit ich nicht eines Tages alle meine kurzen URLs weg sein sollte, habe ich mich entschieden meinen eigenen URL Shortner zu installieren, dank gratis URL Shortner Skripte, gar kein Problem.

Der eigene URL Shortner

An meinen eigenen URL Shortner hatte ich bereits im Vorfeld einige Anforderungen, schließlich wollte ich einen Schritt vorwärts machen und nicht Rückwärts.

  1. Kurze Domain (prm.im)
  2. Gutes Script (YOURLS.org)
  3. Custom URLs (keyword URLS Winking smile)
  4. 3rd Party Integration (Tweetdeck, Twitter App & co)

Kurze Domain finden

Um eine kurze Domain zu finden habe ich zunächst den Service Domainr genutzt um aus verschiedenen Wörtern eventuelle interessante Domain Idee zu erhalten. Eine tolle Liste an Domain Tools gibt es bei Dr.Web. Anschließend bin ich auf die Seite von united-domains.de gegangen und habe die Welt (alle) Funktion verwendet um eine globale Übersicht der Domainpreise und der passenden Endungen zu erhalten. Nachdem ich die passende Domain gefunden habe, habe ich diese dann registriert.

domainsfinden

YOURLs Installieren

Die Installation von Yourls ist wirklich einfach und unterscheidet sich kaum von einer WordPress Installation. Zip Datei herunterladen, config Datei editieren und danach alles auf den Space hochladen. Installation Anleitung: YOURLS: Your Own URL Shortener

YOURLS im Einsatz

Über das Backend kann man nun URLs shorten oder sogar Custom URLs anlegen wenn man der URL ein ganz bestimmtes Keyword verpassen möchte, dies funktioniert übrigens auch außerhalb des Backends, dank der praktischen Bookmarklets.

yourls-bookmarklet

yourlsstatistic

YOURLS in Tweetdeck und iPhone App Twitter

Die Stärke der heutigen Twitter Programme, ist die Schnelligkeit mit denen man einen Tweet erstellen kann. Einfach ein paar Wörter tippen, und dann mit STRG + V die URL importieren. Die Twitter Software verwandte die URL dann in eine schicke kurze URL, sehr praktisch wenn man nur 140 Zeichen zur Verfügung hat. Wäre es nicht schön auch mit Tweetdeck und Twitter App seine eigenen URL Shortner zu verwenden, dank YOURLS API überhaupt kein Problem.

Da die Integration des eigenen URL Shortner in Tweetdeck und in die Twitter App sich kaum unterscheiden, zeige ich euch das Ganze anhand von Tweetdeck.

Zunächst brauchen wir unseren persönlichen API Key, diesen finden wir im Admin Bereich unseres URL Shortner unter dem Menüpunkt Tools.

yourls-apikey

Anschließend öffnen wir unter Tweetdeck die Settings und wählen links den Punkt Services aus. Hier wählen wir unter den Sprachen im DropDown Menü den Punkt Other aus und tragen rechts daneben die folgende URL ein, wobei wir APIKEY durch unseren API Key ersetzen.

tweetdeck-custom

http://prm.im/yourls-api.php?signature=APIKEY&action=shorturl&format=simple&url=%@

Fertig! Wenn ihr nun eine URL in Tweetdeck kopiert, wird diese mit eurem eigenen URL Shortner verkürzt. Bei der Twitter App Funktioniert das ganze ähnlich, einfach unter Settings >>Services >> URL Shortening >> custom die gleiche URL eintragen, die ihr auch bei Tweetdeck eingegeben habt.

YOURLS mit Tweetmeme verwenden

Ich nutzte seit einiger Zeit auf vielen meiner Blogs den Tweetmeme button und bin recht zufrieden wie oft er verwendet wird. Da ich nun im Besitzt meines eigenen URL Shortner bin, wollte ich Tweetmeme auch auf diesen umstellen, damit meine Leser auch brav über meine URLs retweeten. Leider unterstützt das WordPress Tweetmeme Plug-In keine Custom URL shortner, aber zum Glück habe ich einen kleinen Hack gefunden mit dem diese Einschränkung ohne weiteres überbrücken kann. Dazu einfach das YOURLS WordPress Plug-In installieren und anschließend die tweetmeme.php im Plug-In Ordner nach // what shortner to use folgenden Code eintragen.

$shorturl = get_post_meta($post->ID, 'yourls_shorturl', true);
$button .= '&alias=' . urlencode($shorturl);

tweetmeme-ownurl

Dies sind nur einfache Möglichkeiten wie man das YOURLS Skript verwenden kann. Ich bin mir sicher, es gibt noch viele andere. Ich würde mich freuend eure Beispiele zu sehen.

Feedback, Fragen, Ideen?

9 Kommentare

  • für den privaten einsatz mag YOURLS ganz nett sein, aber sobald man es öffentlich zugänglich macht bekommt man teilweise heftige spam-attacken. ein freund von mir betreibt f2.am und gerade in den letzten wochen kam es immer häufiger vor das tausende links eingetragen wurden und dann in spam mails angepriesen wurden.

    das schlimme daran ist das es (noch) keine funktionierende blacklist funktion im yourls admin interface gibt. man kann natürlich links löschen, aber ein laie müsste dann x tausend links von hand löschen.

    mittlerweile hat er ein besseres admin interface programmiert bekommen und kann mit einem klick eine domain auf die blacklist setzen und die ip des users, der diesen link eingetragen hat.

    trotzdem netter artikel. weiter so 🙂

  • Hallo Jarod,

    Danke fuer die Warnung, aber aktuell sehe ich ich keinen wirklichen Vorteil einen oeffentlichen URL Shortener anzubieten, es gibt so viele mit wirklich guten Funktionen.

    Unter http://www.mrtech.com/forums/index.php/topic,2524.0.html gibt es uebrigens ein paar nuetzliche Erweiterungen um sich bei YOURLS gegen Spam zu schuetzen, aber ich denke die beste Loesung ist das Akisment-Prinzip, eine zentrale Spamliste.

  • Reicht es, mir eine Short-URL ohne Webspace zu registrieren und das Plugin YOURLS auf einen anderen Webspace zu installieren (den ich bereits habe) oder _muss_ das Plugin auf der Short-URL-Seite installiert werden?

  • Ich finde nirgends einen Download-Link zur YOURLS. Nur das WordPress-Plugin…

  • Du kannst das Script via API ansprechen, die gleiche API die auch tweetdeck und das yourls Plugin verwenden. Einfach installieren, config Datei einstellen, das Script erklärt sich von selbst auf der Seite Tools