Google Image Sitemap

April 9, 2010 |  by  |  Google, Suchmaschinen  |  , , ,

Wie Google in seinem Blog berichtet gibt es nun neben der normalen Google Sitemap und der Video Sitemap, nun auch eine Image Sitemap.

Now you can use a Sitemaps extension to provide Google with exactly this information. For each URL you list in your Sitemap, you can add additional information about important images that exist on that page. You don’t need to create a new Sitemap, you can just add information on images to the Sitemap you already use.

Quelle: Official Google Webmaster Central Blog: Adding Images to your Sitemaps

Laut Google ist es nicht notwendig eine eigene Google Image Sitemap zu erstellen, man kann auch eine bestehende verwenden und diese mit dem untenstehende Code erweitern

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
  <urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9"
   xmlns:image="http://www.google.com/schemas/sitemap-image/1.1">
  <url>
    <loc>http://example.com/sample.html</loc>
    <image:image>
        <image:loc>http://example.com/image.jpg</image:loc>
    </image:image>
  </url>
</urlset>

Quelle: Adding image information to a Sitemap – Webmaster Tools Help

Jedes Bild das man also via Sitemap an Google einreicht, benötigt also auch eine Seite auf dem es erscheint. Es ist nur eine Vermutung, aber angesichts des Beispielcodes hier oben, kann es gut sein das Google die Sitemap in Zukunft durch weitere Klassen erweitern wie, wie zum Beispiel durch Videos oder sogar ausgehende Links.

Den größten Vorteil den ich durch eine Google Image Sitemap sehe, ist nicht der Bilder an Google zu übermitteln, sondern zu sehen wie der Indexierung Zustand meiner Bilder ist, schließlich bringt es wenig Google eine Liste von URLs zu übermitteln wenn diese schlecht oder gar nicht verlinkt sind.

Der Site: Operator ist ja nicht immer Verlässlich, der Wert in den Google Webmaster Tools hingegen schon viel mehr, wenn auch ein wenig langsam. Bereits jetzt kann man durch die Segmentierung der Webseiten URLs in mehrere Sitemaps sehr gut erkennen wie gut die einzelnen Bereiche von Google indexiert sind und wo es im Bereich Linkbuilding und interne Verlinkung Aufholbedarf gibt. Ein sehr guter Artikel gibt es aktuell von Patrick Altoft: Using multiple sitemaps to analyse indexation on large sites

via Bilder nun auch in Sitemap hinzufügen | tagSeoBlog

About the author

Mein Name ist Stephan Walcher und Prometeo ist mein mein Privater Blog auf dem ich über SEO und Suchmaschinen schreibe. Ausserdem bin ich Microsoft MVP für Windows Live. Weitere online Profile findest du unter Google+, Twitter und Facebook.


2 Kommentare


  1. Also ich habe meine Bilder sind nur einige per Hand erstellt und den Gode mit in die Sitemap unten mit eingebunden, aber der google zeigt Fehler an. Rotes kreuz was nun ????

  2. Ein rotes Kreuz in den GWTs? Vermutlich ist die Google Sitemap nicht Konform, am bestendie XML nochmal kontrollieren.

Hinterlasse eine Antwort