Microsoft

Windows 7 auf dem Samsung NC10 KAY2DE

Der Name Samsung NC10 ist ja schon einige male hier im Blog gefallen, schließlich war es Liebe auf den erste Blick und bei meinem letzten Deutschlandbesuch habe ich es dann getan, ich habe mir das Samsung NC-10 in Schwarz gekauft. Anders als beim Vorgänger Modell besitzt das NC-10 KAY2DE ein integriertes UMTS Modem. Ideal wenn man wie ich den Fonic UMTS Stick verwendet und die Tagesflatrate für 2,50€ ohne Grundgebühr in Anspruch nimmt.

014

Das Samsung NC10 war sofort mit vorinstalliertem Windows XP Home einsatzbereit. Zur Sicherheit sicherte habe ich mit dem Samsung Recovery Tool die neu-Installation auf einer extra Partition geichert, man weiss ja nie 😉

Nach einer kleinen Forschungsreise, fuhr ich das NC10 wieder herunter und erweiterte die mitgelieferten 1GB Ram auf 2 (Kingston 2GV Notebook DDR2 Memory für €25,00). Anschließend habe ich vom Samsung Super WriteMaster, das übrigens keine externe Energiequelle benötigt und nur durch den USB Anschluss betrieben wird, meine Windows 7 Beta DVD build 7000 gebootet. Wer will kann Windows 7 Beta Ultimate auch von einem USB Stick aus starten: Installing Win7 using a USB Stick | Media | TechNet Edge

013 022017 018

Ich habe mich dazu entschlossen die Windows XP Installation komplett über Board zu werfen, schließlich wollte ich Windows 7 nicht nur nebenher testen sondern es richtig erleben. Wie in zahlreichen Erfahrungsberichten beschrieben, war die Installation von Windows 7 innerhalb von 30 Minutenvollzogen. Der erste Start zeigte auch sogleich den ersten großen Vorteil von Windows 7, so einen schnellen und vollständigen Start hat man schon seit vielen Windows Versionen nicht mehr gesehen.

Ein Blick in den Geräte Manager zeigte eine weitere Stärke von Windows 7, viele Treiber sind schon onboard dabei. Was mich sehr überrascht hat, war das die integrierte Webcam ohne Probleme lief. Anders sah die Sache bei der Netzwerkarte die hin und wieder Probleme machte, aus diesem Grund habe die Treiber durch die von Vista Treiber von Marvell ersetzt. Ebenso auch die Audio Treiber die durch den Einsatz der Realtek HD Sound Driver für Vista zwar keine bessere Audioqualität lieferten dafür aber das Mikrophone aus seinem Winterschlaf weckten.

Eins der wohl wichtigsten Zusatzprogramme war der Easy Display Manager 2.1.10.1 den man übrigens als Administrator laufen lassen muss um so endlich vollen Einsatz der FN Tastenkombination zu kommen. Beeindruckend fand ich wie hell das Samsung NC10 werden kann. Die Installation des Easy Battery Manager 3 3.2.1.8 war zwar nicht nötigt liefert aber ein paar Energiesparschemas die sich sicherlich noch als nützlich erweisen können.

Mein UMTS Modem lässt sich immer noch nicht nutzen und ich bin weiterhin auf der Suche nach den passenden Treibern, wenn also jemand einen nützlichen Tipp hat, nur her damit, die Vodafone Treiber für das Q1 haben leider nicht funktioniert.

Hier nochmal alle Treiber und Programme im Überblick:

Im täglichen Einsatz zeigt sich das Samsung NC10 mit Windows 7 als ein guter Begleiter. Zwar ist der 10.2 Bildschirm im Vergleich zu meinem 15.1 wirklich klein, aber mit der Tastenkombination F11 startet man sowohl im IE8 als auch im FF3 die Vollbildschirmfunktion mit der jede Webseite ohne Probleme zu betrachten ist. Da ich nun zwischen zwei Laptops hin und her wechsele, habe ich alle meine Rss-Feeds auf Google Reader transferiert und dank dem Firefox Plugin – ReadItLater habe ich alle interessanten Artikel auf beiden Geräten verfügbar. Netter Zusatz, Google Reader unterstützt ebenfalls das Plugin und somit kann man interessante Artikel direkt aus dem RSS-Reader bookmarken und sollte ich einmal kein Internet zur Verfügung haben werden alle „bookmarks“ heruntergeladen.

Ein weiteres Programm bzw. Service der sich als sehr nützlich erwiesen hat ist Live Mesh, mit dem ich auf alle meine Downloads und Dokumente von Überall zugreifen kann.

Die Batterieanzeige gibt im Vollaufgeladeten Zustand eine Haltbarkeitsdauer von fast 6h an was auch unter dauerhaften Wi-Fi Einsatz der Uhr keine plötzlichen „Zeitsprünge“ beschert.

Christoph (MVP Horme Server)hat sich ebenfalls ein Samsung NC10 gekauft aber ohne UMTS. Seinen Artikel Windows 7: Look & Feel kann ich jedem empfehlen.

Feedback, Fragen, Ideen?

20 Kommentare

  • Mal ne ganz blöde Frage. Du hast doch ein Notebook mit integriertem UMTS-Modem.. Warum nutzt du dann zusätzlich noch den UMTS-Stick von Fonic??? Du kannst doch deine SIM-Karte einfach ins Notebook stecken und den Stick per eBay verhökern….?!?

  • Theoretisch ja, aber bisher habe ich noch keine Treiber fuer das UMTS Modem unter Windows 7 gefunden. Bis dahin muss ich weiterhin den UMTS Stick verwenden, leider.

  • Hallo Stephan,

    ich Stand vor ein paar Tagen vor dem selben Problem mit dem UMTS Modem. Die Lösung bei mir war, dass ich den Windows XP Treiber jetzt benutze. Wenn Du den Connection Manager von der CD installierst, wird der XP Treiber auch mitinstalliert, danach kannst Du unter Systemsteuerung-Programme den Connection Manager wieder deinstallieren (funktioniert eh nicht unter Windows 7) und über Netzwerk- und Freigabecenter Dir eine Einwahlverbindung einrichten. Du kannst Googeln wie man die Einwahverbindung für UMTS einrichtet. Zu erwähnen ist auch, dass die Lösung zwei Probleme mit sich bringt: 1. Du siehst nicht wie gut dein UMTS Empfang ist und 2. Du musst auf Deiner UMTS Karte Dein PIN entfernen. Falls weiterführende Hilfe brauchst, kannst Du es gerne Hier reinposten. Gruß Özcan

  • Hallo,

    falls Du oder wer anderes das Problem noch hat.

    Ich hatte auch das UMTS Problem. So habe ich es gelöst:

    Connection_Manager_v1.6.0 im Vista Kompatibilitätsmodus installieren.
    Unter C:\Program Files\Connection Manager\ den Modem Manager ebenfalls die Kompaktibilität auf Windows Vista stellen.

    Vodafone Software installieren und ab geht die luzi ! 🙂

    Viele Grüße

    FS

  • Habe gerade hier: http://win7blog.de/ gelesen dass Windows 7 direkt dass integrierte UMTS Modem verwendet. Evtl. hängt es auch von der Version des verwendeten Window 7 ab

  • Ich habe das problem dadurch gelöst das ich erst die original umts modem cd instaliert habe danach die software ohne modemtreiber wieder runter dann die software instaliert von meinem anbieter(o2) geht aber auch bei vodafone base e-plus etz. Dann noch nen tip die touchpad treiber von win vista gehen wenn mann in den geräte mannager geht und die treiber neu instaliert dafür einfach mit winrar die instalations exe entpacken und mit dem geräte manager den treiber im entpacktem ordner suchen rennt seit 2 wochen bei mir ohne murren

  • hallo, jetzt in der rc edition läuft mein nc10 prima!

    bis auf die scroll funktion vermisse ich bis jetzt nix, instalieren und entfernen verschiedener treiber versionen brachte leider keinen erfolg! hat jemand eine lösung?

    cheers, kaapse

  • Hallo Carsten,
    auf meinem NC10 konnte ich den Synaptics Touchpad treiber für Vista installieren, so klappts auch mit dem Scrollen.
    Im zweifelsfall musst du den Treiber im Kompatibilitätsmodus für Vista installieren, und den Setup evtl. als Administrator ausführen.

    Gruß
    Wolfgang

  • Hm noch was vergessen.
    Ich krieg den Display Manager unter 7 nicht hin,
    wie mach ich das, dass der ab Startup mit Admins-rechten läuft?

    Gruß
    Wolfgang

  • IN dem du den display mannager vom Q1 nimmst auch auf der samsung seite den im Kompatibilitätsmodus für Vista installieren und schon geht alles wie unter xp genau so die touchpad treiber die neusten haben sogar die multi touch funktion

  • @Özcan

    Dfü hat geklappt. Wie entfernt man denn die PIN Abfrage?
    AT Befehle über den Initstring funktionieren ja wohl nicht bei Windows.

    Danke.

  • Wenn du auf die haubtseite von samsung gehst unter suport und dann notebooks ist irgend wo der Q1 mit drin ist baugleich mit dem nc10 nur ohne tastatur die treiber und software von dem laufen unter w7 einwandfrei

  • Hallo Stephan,

    welche Treiber kann ich den überhaupt verwenden, damit ich den Fonic Stick unter Windows 7 zum laufen bringen?
    Gruß

  • Also ich habe ihn erst gestern verwendet. Einfach einstecken, Fonic Software installieren und schon sind die Treiber da. Oder willst du das interne Modem mit der Fonic Software verwenden?

  • Hallo habe seit kurzen das Samsung NC10 kay2DE aber mit dem UMTS geht das echt nicht. Win XP keine chance..win7 drauf auch nicht.Modem wird erkannt CM installiert Verbindung wird aufgebaut und ist dann auch verbunden…aber ins Netz komme ich trotzdem nicht. Seite kann nicht angezeigt werden. Oder wenn es dann mal geht dann dauert der aufbau einer einfachen seite wie google so ca. 3 min. Toll..Auch ohne CM als Wählvernbindung eingerichtet gehts bei beiden BS nicht. Hab jetzt auch schon Ubuntu ausprobiert..das selbe..ich verzweifel langsam dan dem Netbook..Achja zur Info.Win Xp prof. probiert und win7 ultimate…

  • XP muss gehen, denn da gibt es bei Samsung alle Treiber, welche SIM Karte steckt drin? auch richtige Einträge im Connection Manger?
    Der CM nimmt alle Fehler krumm.
    Windows 7 ist kein Problem, aber UMTS geht leider immer noch nicht mit dem Onboard UMTS Modem.
    Ich habe das, weil ich die Tchibo Karte benutze,mit einem Tchibo Stick gelöst.
    Klappt prima.
    NC10 UMTS deaktivieren (leider)
    Treiber für Sinnlos 7 gibt es unter Samsung.de

  • Hallo, also habe als Sim die Karte von Alice drin also o2. Die funzelt in anderen Laptop mit stick bzw. Expresskarte sowohl unter xp als auch unter Windows 7. Nur hier im NC10 bekomme ich das nicht ans laufen habe nun nochmal XP drauf gemacht mit den Treibern von Samsung auf der Webseite. Modem erkannt alles klar..Verbindung wird aufgebautOK. Dann kommt meldung :Verbindung hergestellt mit HSPA Modem mit 7,2Mbits also Geschwindigkeit wäre dann ja ok..nur wenn ich Browser aufrufe..nichts…Seite kann nicht angezeigt werden nach ca.2 min. komme einfach nicht dahinter was ich falsch mache…Will hier nicht mit Stick arbeiten da ja intern UMTS drin ist deshalb habe ich mir das Ding ja gekauft…einer noch einen tipp für mich?