Microsoft

Internet Explorer 8 – accelerators

Der Internet Explorer 8 kommt auch bei Skeptikern gut an. In der Tat besitzt der Internet Explorer 8 viele neue Funktionen die das Entwicklerherz schneller schlagen lassen. Eine dieser Funktionen sind die „accelerators“. Dabei reicht es einfach einen Text zu markieren und die rechte Maustaste zu klicken um ein Context Menü zu starten.

clip_image002 clip_image004

Scott Lovegrove hat, um das ganz zu demonstrieren, ein kleinen accelerator gebastelt der IMDB, die Filmdatenbank, durchsucht. Wie das Ganze funktioniert? Auf MSDN gibt es die OpenService Accelerators Developer Guide die erklärt wie man so eine einfache XML Datei erstellt.

Hier mal der Beispiel Code:

<?xml version=“1.0″ encoding=“UTF-8″?>
<os:openServiceDescription
xmlns:os=“http://www.microsoft.com/schemas/openservicedescription/1.0″>
<os:homepageUrl>http://www.imdb.com</os:homepageUrl>
<os:display>
<os:name>Look up on IMDB</os:name>
<os:icon>http://www.imdb.com/favicon.ico</os:icon>
<os:description>Look up someone on IMDB</os:description>
</os:display>
<os:activity category=“Search“>
<os:activityAction context=“selection“>
<os:execute action=“http://www.imdb.com/find?s=all&amp;q={selection}“ />
</os:activityAction>
</os:activity>
</os:openServiceDescription>

Die einzige Sache die ihr beachten must, der Accelerator muss auf einer frei verfügbaren Domain liegen und über http erreichbar sein damit er installiert werden kann. Scott hat sein imdb accelerator auf seinem Skydrive account hochgeladen von wo ihr es bequem installieren könnt.

Weitere Informationen rund um den Internet Explorer 8 im Bereich Entwicklung und Erweiterung gibt es im Internet Explorer 8 Developer Center.

Feedback, Fragen, Ideen?